Berlin aktuell: Tauber, CDU-Generalsekretär, zu den Landtagswahlen in Brandenburg und Thüringen: "Die AfD ist eine Herausforderung für alle Parteien"

Peter Tauber, CDU-Generalsekretär, heute bei n-tv zu den Landtagswahlen in Brandenburg und Thüringen

Zu den Koalitionsverhandlungen in Thüringen:

„Wir gehen das sportlich an. In Thüringen haben wir die Wahl gewonnen. Christine Lieberknecht hat den Auftrag, einen Koalitionspartner zu suchen. Wir haben da zugelegt. Es liegt jetzt an der SPD, ob sie die erfolgreiche Arbeit im Freistaat fortsetzen will.“

Zum Wahlergebnis der AfD:

„Die AfD ist eine Herausforderung für alle Parteien. Das sieht man bei der Wählerwanderung. Wir haben schon bei der Bundestagswahl und auch bei der Europawahl die inhaltliche Auseinandersetzung gesucht. Wir werden das auch weiter tun, unsere Themen deutlich machen, auch deutlich machen, dass es keine nennenswerten Schnittmengen mit der AfD gibt.“

„Ansonsten glaube ich, nach drei Landtagswahlen abschließend zu bewerten, wo die AfD künftig stehen wird, das ist ein bisschen früh. Das klingt jetzt alles sehr spannend, aber da rate ich zur Gelassenheit, zur sachlichen Auseinandersetzung und am Ende werden wir sehen, ob das, was manche der AfD jetzt zuschreiben, sich wirklich bewahrheitet. Ich glaube das noch nicht.“

„Es geht darum, die Sorgen der Menschen ernst zu nehmen und Probleme zu lösen. Wenn die Union das tut, wird sie Zustimmung finden, vielleicht auch den einen oder anderen Wähler zurückgewinnen. Aber ständig nur über die AfD zu reden, anstatt sich um die Probleme des Landes zu kümmern, das ist nicht CDU-Politik.“

AG (Raffi) IMG_1231-17.TIF