Der Movie Park Germany in Bottrop – Ein Erlebnis für Groß und Klein

Die Entscheidung ist gefallen und es soll in den Movie Park Germany gehen? Dann wartet ein actiongeladenes Abenteuer mit vielen Attraktionen.

Neben zahlreichen Achterbahnen, die euch einen Adrenalinrausch verpassen, sei es rückwärts, vorwärts oder auf dem Kopf, gibt es auch noch weitere tolle Fahrgeschäfte. Hervorzuheben sind zum Beispiel das Rafting “Exkalibur” mit einer tollen Szenerie entlang der Strecke, die neue Wildwasserbahn “Area 51”, die sich in der „Soft Opening – Phase“ befindet, oder dem Bewegungssimulator “Time Riders”.

Der Park ist in sieben Themenbereiche aufgteilt. Darunter das Nickland (für Kinder), die Old West, das Hollywood Street Set oder die Streets of New York. Viele Attraktionen sind hauptsächlich für Jugendliche und Erwachsene geeignet, da sie teilweise sehr rasant oder gruselig sind. Kinder haben aber mit dem Nickland ihr eigenes Paradies im Park.

Das Spiel mit der Geduld und der Zeit

Für den Parkbesuch sollte ausreichend Zeit eingeplant werden. Auch sollte mit den Kindern im Voraus trainiert werden, was es heißt, anstehen zu müssen, denn daran führt kein Weg vorbei. Für eine Fahrt wartet Groß und Klein gut und gern 45 Minuten oder länger.

Gesamteindruck

Der Movie Park Germany ist sehr sauber und unterhält ein großes und preiswertes Gastronomieangebot. Sehr negativ hervozuheben sind die langen Wartezeiten, teilweise in die Jahre gekommene Fahrgeschäfte und die größeren ungenutzten Flächen. Bei strahlendem Sonnenschein fehlt es auch oftmals an schattigen Plätzen, da Bäume oder Schattenspender fehlen. An warmen und sonnigen Tagen also lieber großzügig Sonnencreme verwenden.

Das gesamte Angebot an Fahrgeschäften ist für die Fläche des Parks eher gering. Die Shows dagegen sind echt toll konzipiert und nehmen einen mit auf eine kleine Entdeckungsreise.

Eine Eintrittskarte für Erwachsene schlägt mit rund 43€ zu buche. Kinder zahlen 34€. Beides an der Tageskasse. Online gibt es die Tickets günstiger.

Die Preise sind für das Angebot sehr hoch. Vergleichbare Parks verlangen weniger und bieten zum Teil viel mehr Leistungen an.

Testergebnisse im Einzelnen:

(Skala: 1 (sehr schlecht/ungenUEgend) bis 10 (sehr gut/fantastisch)

Preis- / Leistung: 3

(Zu wenig Angebot für aufgerufenen Preis)

Gastronomieangebot: 7

(Gut, groß, günstig)

Design: 5

(teilweise gut umgesetzt/in die Jahre gekommen)

Fahrgeschäfte: 5

(Zu wenig Angebot)

Shows: 7

(gute Shows)

Warteschlangendesign: 5

(teilweise gut umgesetzt/teilweise vernachlAEssigt)

Besucherführung/Bespaßung (Musik, Wege, Co..): 5

(wenig Animateure/wenig Besucherführung, viel Musik)

Sicherheit: 0

(kein erkennbares Konzept; keine Rettungswege ersichtlich)

Funfaktor: 2

(stark beeintrAEchtigt durch Wartezeiten)

Barrierefreiheit: 2

(nur an ausgewählten Attraktionen gegeben)

Hygiene: 7

(Toiletten gepflegt, Gastronomiebereiche ordentlich)

Gesamtergebnis:

48 / 110 Pkt.

Notenschlüssel:

110 – 91 = 1

91 – 73 = 2

73 – 55 = 3

55 – 36 = 4

36 – 18 = 5

Unter 18 = 6

Bilder: André Raffi Gasser

Text und Reporter: André Raffi Gasser & Georg Lengenfelder