Erlangen aktuell: Verpuffung in Mehrfamilienhaus

Aus bislang ungeklärten Gründen kam es am Samstagabend (06.09.2014) in einem Hochhaus in der Gerhart-Hauptmann-Straße zu einer Verpuffung. Ein 21-Jähriger erlitt
dabei Verbrennungen.

Gegen 19:00 Uhr hatte die Druckwelle einer Verpuffung die Fenster einer Wohnung im 15. Obergeschoss aus den Verankerungen gerissen. Der
21-jährige Bewohner erlitt dabei Verbrennungen und wurde vom
Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Angaben des
jungen Mannes sei er gerade dabei gewesen, Gasfeuerzeuge zu befüllen.
Trotz umherfliegender Trümmer kamen keine weiteren Personen zu
Schaden.

Beamte des Fachkommissariates der Erlanger Kriminalpolizei haben
die Ermittlungen zur Klärung der Ursache der Verpuffung aufgenommen.
Der entstandenen Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf ca.
5000 Euro beziffert.

AG (Raffi)IMG_0698-2.JPG