Fürth aktuell: Vandalismus "offensichtlich durch Fans des 1. FC Nürnberg" in Fürth. Die Steuerzahler müssen es ausbaden!

Unsere Anfrage an die Stadt Fürth:
Hiermit fragen wir an, wie die Stadt Fürth auf den offensichtlichen Vandalismus der Ortsbeschilderungen reagiert und welche Maßnahmen getroffen werden, den Norm-Zustand wieder herzustellen. Wer muss die Kosten hierfür übernehmen? Der Steuerzahler?

Antwort der Stadt Fürth – Herr Norbert Mittelsdorf -:
Die Aufkleber auf den Ortsschildern wurden und werden von Mitarbeitern des Tiefbauamtes, das für das Aufstellen und die Betreuung der Ortsschilder verantwortlich zeichnet, wieder entfernt. Das geht – wie ich erfahren habe – ohne großen Aufwand, da sie sich relativ einfach abziehen lassen. Die Stadt Fürth bedauert und verurteilt diese Form des Vandalismus und ist bemüht, in Zusammenarbeit mit der Polizei die Täter zur Verantwortung zu ziehen. Allerdings ist dieses Bestreben nur selten von Erfolg gekrönt, so dass die Kosten oft an der Stadt – und wenn Sie so wollen am Steuerzahler – hängen bleiben.

Das Interview führte Raffi (AG)

IMG_0926-0.JPG
Bild: Radio mauma.fm