Hilpoltstein aktuell: Nach Brand unbewohnbar

Gestern Nachmittag (06.09.14) brach aus noch unbekannter Ursache in einem Zweifamilienhaus in Thalmässing (Lkrs. Roth) ein Feuer aus. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Gegen 15:45 Uhr bemerkten die Bewohner das Feuer im Kellergeschoss des Hauses in der Ohlangener Straße und konnten sich selbständig ins Freie retten. Die beiden vier- und fünfjährigen Kinder wurden einstweilen bei Nachbarn untergebracht, während die Eltern (25 und 34) und die Großmutter (54) vorsorglich wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Die
Freiwilligen Feuerwehren aus Thalmässing, Eysölden und Heideck
konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Das Haus ist
jedoch bis auf Weiteres unbewohnbar. Nach ersten Schätzung entstand
Sachschaden von etwa 200.000 Euro.

Zur Klärung der Ursache des Feuers haben die Brandermittler der
Schwabacher Kriminalpolizei die Nachforschungen aufgenommen.

AG (Raffi)
IMG_0698.JPG