N-ERGIE Nürnberg verlegt Fernwärmeleitungen in der Bahnhofstraße: Linien 5 und 8 der VAG Nürnberg sind betroffen

In der Bahnhofstraße – genauer zwischen Allersberger- und Marientunnel – schließt die N-ERGIE Aktiengesellschaft Nürnberg ab Mittwoch, 30. Juli bis Sonntag, 24. August 2014 drei Hotels an das Fernwärmenetz an.

Hierfür muss die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft zum Teil Straßenbahngleise im Bereich der Linien 5 (Worzeldorfer Straße – Tiergarten) und 8 (Tristanstraße – Erlenstegen) ausbauen und diese bis zum Ende der Bauzeit wieder einbauen. Deswegen verkehren auf der Linie 5 streckenweise Ersatzbusse, die Linie 8 fährt eine Umleitung.
So ist die Linie 5 zwischen Worzeldorfer Straße und Hauptbahnhof wie gewohnt unterwegs.

Ab dort müssen Fahrgäste für die Weiterfahrt Richtung Tiergarten in die Ersatzbusse der Linie E5 umsteigen. Diese bedienen auf ihrer Route in beiden Richtungen alle Haltestellen, wobei diese von der Lage der Straßenbahnhaltestellen teilweise leicht abweichen können. Die Linie 8 hingegen weicht zwischen Hauptbahnhof und Schweiggerstraße in beiden Richtungen auf eine Umlei- tung über den Haltepunkt Widhalmstraße aus.

Die Haltestelle Scheurlstraße kann während der gesamten Bauzeit von der Linie 8 nicht bedient werden.
Übrigens: Wer mit der Straßenbahnlinie 5 bis Hauptbahnhof fährt kann für die Weiterfahrt zum Doku-Zentrum sitzen bleiben. Denn während der Bauzeit werden die Linien 5 und 9 ab der Haltestelle Hauptbahnhof miteinander verknüpft.

Das Gleiche gilt in die andere Richtung: Die Züge starten als Linie 9 am Doku-Zentrum und fahren wie gewohnt bis Hauptbahnhof, von da verkehren die Züge ohne Unterbrechung weiter als Linie 5 bis zur Endhaltestelle Worzeldorfer Straße.

AG (Raffi)20140725-134150-49310150.jpg