Nürnberg aktuell: Baumfällungen im Stadtgebiet im Oktober

Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg lässt vom 6. Oktober bis zum 17. Oktober 2014 abgestorbene Straßen- und Grünanlagenbäume im Stadtgebiet fällen. Damit soll verhindert werden, dass Äste abbrechen oder Bäume umfallen, die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer gefährden könnten. Folgende Baumfällungen sind vorgesehen:

  •   Hasenbuck, Nerzstraße: 2 Kiefern, 1 Hainbuche, Bäume sind abgestorben, keine Nachpflanzung, da ungünstiger Standort.
  •   Hans-Fallada-Straße, Wald: 1 Kiefer, 1 Birke, 1 Erle,
    2 Vogelbeeren, Bäume sind abgestorben, keine Nachpflanzung, da waldartiger Bestand.
  •   Maxtorgraben gegenüber Haus-Nummer 45: Akazie, der Baum ist abgestorben, Nachpflanzung ist vorgesehen.
  •   Wöhrder Hauptstraße 46: Linde, Stamm- und Stockfäule, morscher Stamm.
  •   Hans-Kalb-Straße, gegenüber Grundig-Stadion: Eiche, hohler Stammfuß mit massivem Pilzbefall, Nachpflanzung ist vorgesehen.

    AG (Raffi)

IMG_1653-0.JPG