Nürnberg aktuell: Motorradfahrer durch Sturz schwer verletzt

Freitagnacht (12.09.2014) verlor ein 24-Jähriger im Stadtteil Steinbühl die Kontrolle über sein Kraftrad Suzuki und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer.

Zeugenaussagen zufolge war der junge Mann kurz nach 23:00 Uhr mit
seinem Supersportler in der Wölckernstraße in Richtung Allersberger Straße unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache stürzte er kurz vor der Einmündung Dallingerstraße. Das Motorrad schlitterte noch rund 100 Meter weiter, schrammte einen Opel und stieß noch gegen einen Mercedes bis es schließlich zum Liegen kam. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden nicht verletzt.

Der 24-Jährige entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Eine
Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd traf ihn dann 300 m entfernt in der Vorderen Bleiweißstraße an. Wie sich jetzt herausstelle stand er unter Alkoholeinfluss. Der Rettungsdienst
brachte ihn mit Verdacht auf Rippenbrüchen und Prellungen in eine
Klinik.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von
7.000 Euro. Der Kradfahrer muss sich jetzt wegen Gefährdung des
Straßenverkehrs infolge Alkohols und unerlaubten Entfernens vom
Unfallort verantworten.

AG (Raffi)
Bild: motorradonline.deIMG_1432-1.JPG