Nürnberg aktuell: Pärchen nach versuchtem Raub flüchtig

Ein unbekanntes Pärchen versuchte in der Nacht von Samstag auf Sonntag (11./12.10.2014) einen Mann (44) im Stadtteil St. Peter zu berauben. Das Opfer wurde dabei leicht verletzt.

Der sichtlich unter Alkoholeinwirkung Stehende war seinen Angaben zufolge auf dem Heimweg, als ihn in der Luisenstraße ein Mann und eine Frau festhielten. Dabei soll ihm der Mann ein Messer an die Kehle gehalten und Geld gefordert haben. Der 44-Jährige riss sich los, zog sich dabei eine oberflächliche Schnittverletzung am Hals zu und lief nach Hause. Später wurde die Polizei verständigt. Eine
Fahndung im Bereich des Tatortes verlief ohne Erfolg.

Beschreibung des Duos:

Beide etwa 20 – 30 Jahre alt, ca. 170 cm bzw. 180 cm groß, beide kurze Haare und dunkel gekleidet.

Hast Du etwas gesehen? Dann melde Dich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter 0911 2112 3333.

AG (Raffi)
IMG_1653.JPG