Nürnberg aktuell: Polizei führte Geschwindigkeitskontrollen durch – Fatales Ergebnis…

Eindeutig zu schnell unterwegs waren zahlreiche Fahrzeuglenker am 09.10.2014 am Frankenschnellweg in Nürnberg.

In den späten Nachmittags- und frühen Abendstunden führten dort Beamte der Verkehrspolizei Nürnberg Geschwindigkeitsmessungen in
Fahrtrichtung Süden zwischen den Anschlussstellen Südring und Hafen durch. Bei regem Verkehrsaufkommen stellten sie dabei etliche
Verstöße fest.

Bei dort erlaubten 80 km/h Höchstgeschwindigkeit wurden insgesamt 284 Fahrzeugführer beanstandet. 110 dieser Fahrer hatten die 
Geschwindigkeit um mindestens 21 km/h überschritten. Sie erwartet nun ein Bußgeld und Punkte in Flensburg.

Die fünf schnellsten müssen darüber hinaus mit einem Fahrverbot von ein bis zwei Monaten rechnen. Der schnellste wurde mit 149 km/h gemessen.

AG (Raffi)

61322258