Nürnberg aktuell: Tauchsieder sorgte für Hotelevakuierung

In einem Hotel im Nürnberger Süden löste ein Tauchsieder um 1:03 Uhr einen Brandmelderalarm bei der Feuerwehr Nürnberg aus.
Zwei Hotelgäste wollten in einem Kunststoffgefäß einen Tee zubereiten. Der Tauchsieder brachte das Gefäß zum Schmoren, der Rauchmelder im Zimmer detektierte einen Brand.
Da die Anlage direkt mit der Leitstelle und der Feuerwehr verbunden ist, wurde sogleich der Löschzug der Feuerwache 5 alarmiert.
Gleichzeitig wurden die ca. 100 Hotelgäste per Hausalarm geweckt und aufgefordert das Hotel verlassen.
Sie sammelten sich als Gruppe vor dem Hotel.

Die eintreffenden Einsatzkräfte sicherten den Tauschsieder und die Brandspuren.
Nach einem kurzen Lüften des Hotelzimmers konnten alle Gäste wieder in ihre Zimmer zurückkehren.

AG (Raffi)
Bild: Tauchsieder zum anschauen 🙂IMG_1438.JPG