Promis: Angelina Jolie und Brad Pitt haben geheiratet

Schon seit einer gefühlten Ewigkeit sind Angelina Jolie und Brad Pitt verlobt. Immer wieder kamen Gerüchte auf, dass das Paar endlich den Schritt vor den Traualtar wagen würde. Doch eine richtige Hochzeit gab es dann doch nie – bis jetzt. Am Wochenende soll der große Tag gekommen sein.

Endlich ist es so weit: Angelina Jolie (39) und Brad Pitt (50) haben Hochzeit gefeiert. Wie ein Sprecher des Paare „Assocciated Press“ mitteilt, traten die Hollywoodstars am vergangenen Samstag in Frankreich vor den Traualtar. Ein Ereignis, das schon längst überfällig war, denn Brangelina sind schon seit zwei Jahren verlobt. Eilig hatten es die Schauspieler allem Anschein nach nicht, in den Hafen der Ehe zu schippern. Dabei gab es im Hause Jolie-Pitt bereits schnell Nachwuchs. Mittlerweile zählen die stolzen Eltern sechs Kinder zu ihrer Großfamilie, drei davon leiblich, drei adoptiert.

Warum es nun plötzlich zur heiß ersehnten Hochzeit kam, bleibt noch das Geheimnis von Angelina Jolie und Brad Pitt. Auch die genauen Details zum Ereignis des Jahres bleiben die Informanten den hocherfreuten Fans bisher schuldig. „Bild“ berichtet allerdings, dass die Eheschließung auf „Château Miraval“ stattgefunden haben soll. Das Anwesen haben sich Brangelina vor einiger Zeit gekauft. So konnten die Vorbereitungen in aller Stille durchgeführt werden. Eine pompöse Trauung mit vielen Kollegen aus Hollywood scheint es nicht gegeben zu haben – zumindest gingen die Einladungen und die Anreise der Prominenz an den Paparazzi vorbei.

Bereits vor einigen Monaten plauderten Angelina Jolie und Brad Pitt darüber, wie ihre Hochzeit aussehen könnte. Damals sagten sie zu „People“: „Wir besprechen mit den Kindern, wie sie sich diesen Tag vorstellen. Und das ist urkomisch, was für ein Bild die Kids von unserer Hochzeit haben – es wird entweder eine ‚Disney‘-Hochzeit oder Paintball. Sie werden irgendwie die Hochzeitsplaner werden.“

AG (Raffi)
IMG_1034.JPG