Schwabach aktuell: Feuer richtet hohen Schaden an

Heute Vormittag (09.09.2014) wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in der
Gemeinde Rohr (Landkreis Roth) gerufen. Nach ersten Schätzungen wird der Schaden auf über 100.000 Euro beziffert.

Ein 32-Jähriger führte heute Morgen kurz nach 09:00 Uhr in einem Kellerraum des Anwesens Arbeiten durch. Aus noch ungeklärter Ursache
entzündete sich die Isolierung des Raumes. Der Arbeiter wurde verletzt und musste vorsorglich wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht werden.

Trotz rascher Verständigung der Einsatzkräfte konnte das Ausbrennen des Raumes nicht verhindert werden. Zudem wurde das Haus komplett verrußt. Mit den Löscharbeiten waren die Freiwillige Feuerwehr Rohr und unterstützende Einheiten umliegender Gemeinden betraut.

Das Fachkommissariat der Kripo in Schwabach hat die weiteren
Ermittlungen zur Erforschung der Brandursache übernommen.

AG (Raffi)

IMG_0752-0.JPG

IMG_1159.JPG