Schwabach / Fürth aktuell: Rascher Erfolg – gestohlene Handys sichergestellt

Dank eines aufmerksamen Zeugen nahmen Polizisten der Polizeiinspektion Fürth gestern (14.10.2014) einen 51-Jährigen fest. Der Mann steht in dringendem Verdacht, die gestohlenen Handys veräußert zu haben.

Gegen 14:00 Uhr sprach ein zunächst Unbekannter den 51-jährigen Zeugen am Kaiserplatz an, um ihm ein Handy zu verkaufen. Hierbei zeigte der spätere Beschuldigte dem Mann eine Tüte, in welcher sich zahlreiche neuwertige Handys befanden. Daraufhin verständigte der aufmerksame Zeuge die Polizei. Diese nahm schließlich den Mann fest
und stellte die Mobiltelefone sicher.

Bei den anschließenden Ermittlungen zeigte sich, dass die sichergestellte Ware vermutlich aus dem nachts zuvor aufgebrochenen Schwabacher Geschäft stammen dürfte. Hier war fast ein Dutzend Ausstellungstelefone unterschiedlicher Marken gestohlen worden. Der Entwendungsschaden wurde auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

Der beschuldigte ungarische Staatsangehörige war zudem per
Haftbefehl gesucht. Deshalb wird er noch heute in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der Hehlerei ermittelt. Ob er nun auch für den Diebstahl verantwortlich ist, prüft derzeit das Fachkommissariat der Kripo in Schwabach.

AG (Raffi)

IMG_1653-2.JPG