Vereinigte Staaten von Amerika (USA) aktuell: Obama vor Kriegserklärung an IS

Amerika fiebert dem kommenden Mittwoch entgegen. Dann wird Präsident Barack Obama verkünden, wie er die IS-Miliz besiegen will und welche Opfer das Land dafür bringen muss.

US-Präsident Barack Obama will am Mittwoch in einer Rede seine Strategie im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) erläutern. Einzelheiten nannte Obama nicht. Er deutete aber an, dass es sich um eine breiter angelegte von den USA geführte Offensive handelt. Obama betonte aber, dass er keine Bodentruppen im Kampf gegen die Terroristen einsetzen werde.

Obama: „Ich will, dass die Bevölkerung versteht, was die Bedrohung ist und was wir dagegen tun werden“, in einem Interview des Senders NBC News. Er wolle klarmachen, dass es im Laufe von Monaten nicht nur gelingen werde, den IS-Terroristen den Schwung zu nehmen. „Wir werden systematisch ihre Fähigkeiten verringern, wir werden das Gebiet verkleinern, das sie kontrollieren, und wir werden sie schließlich schlagen“, sagte Obama.

US-Kommentatoren werteten die geplante Rede als möglichen Hinweis darauf, dass sich Obama einer Entscheidung darüber nähert, ob er die Luftangriffe gegen die IS-Miliz vom Irak auf Syrien ausweitet. Bereits am Dienstag will Obama mit führenden Kongressmitgliedern zusammenkommen, um seine Strategie zu erläutern.

Obama deutete an, dass er möglicherweise um mehr Geld für den Kampf gegen die IS-Miliz ersuchen werde. „Es wird, vermute ich, etwas mehr Ressourcen über das hinaus erfordern, was wir derzeit in der Region tun.“

Besucht uns auch auf Facebook: http://www.facebook.com/mauma.fm

AG (Raffi)IMG_1214.JPG