Warnmeldung – Franken: Falscher Polizeibeamter unterwegs

Ein Trickdieb hat sich am Donnerstag (02.10.2014) gegenüber eine 81-jährige Frau in Höchstadt an der Aisch als Polizeibeamter ausgegeben. Er machte Beute im Wert von mehreren tausend Euro und blieb unerkannt.

Der Täter suchte die 81-Jährige gegen 13:00 Uhr an ihrem Haus in der Uhlandstraße auf und zeigte ihr einen „Dienstausweis“ mit der Aufschrift Polizei vor. Dabei dürfte es sich um eine Fälschung gehandelt haben, aber die Seniorin war guten Glaubens und gewehrte ihm Einlass. Im Anschluss ließ sich der Mann unter einem Vorwand die Wertsachen der Dame zeigen und entwendete bei dieser Gelegenheit sowohl Bargeld als auch Schmuck.

Die Polizeiinspektion Höchstadt an der Aisch hat die Ermittlungen gegen unbekannt aufgenommen und schließt ein erneutes Auftreten des
Tickdiebs nicht aus.

Er ist ungefähr 50 Jahre alt, ca. 170 cm groß, hat kurze dunkle Haare und war zur Tatzeit mit einem grauen Sakko bekleidet.

Wem in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges aufgefallen ist bzw. noch auffällt, wird gebeten sich bei der Polizei zu melden. In dringenden Fällen über Notruf und ansonsten bei der jeweiligen Wohnortdienststelle.

AG (Raffi)
IMG_1653-0.JPG
Radio mauma.fm verlost 2×2 Tickets von

IMG_1656.JPG
Notiere Dir jetzt den Buchstaben R.
In den weiteren Tagesmeldungen sind weitere 2 Buchstaben versteckt. Findest Du alle 3 melde dich bei uns auf Facebook 🙂